Nationalpark Norra Kvill

Noch am Mittwoch Abend fahren wir eine knappe Stunde in nördliche Richtung. Unser Ziel ist der Eingang vom Norra Kvill Nationalpark. Dort campieren wir wild (endlich ist auch Linus zufrieden und empfindet es ebenfalls als wirklich «wild» – wir sind einsam zwischen hohen Bäumen, mitten im Wald).

Am Donnerstag machen wir eine kleine Rundwanderung durch den Nationalpark. Johanna als «Ronja» und Moritz als «Lüüchtritter» (eigenkreation…) schliessen sich dem Umhangtragenden «Jonathan Löwenherz» oder wahlweise «Harry Potter» an.

Uns gefällt dieser Urwald. Wir riechen Moos und Harz, sehen Farne, moosbedeckte Felsen und uralte Bäume, fühlen moorigen Boden und Wurzelstöcke und hören Blätterrauschen und Vogelgezwitscher. HERRLICH!

2 Kommentare
  1. Hanspeter
    Hanspeter sagte:

    En vänlig grönskas Rita Drähten har smyckat dal och ängar, nu smoket Videos ljumma flekt. de flagrante örte sängar, och Selens Ljubljana, och Lindenstrasse. Aus och vägens sorl blank viden, für kunna sommartiden.
    Das die erste Strophe des Sommarpsalms. Vielleicht hört ihr ihnmorgen an Mittsommer. Es ist toll, was ihr alles erlebt in diesem schönen Land. Von Herzen mögen wir euch all dies gönnen. Wir grüssen euch alle herzlich aus der momentan heissen Schweiz.
    Grosi und Grosspapi

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.